reisenachmittelerde

Conny und Schausi goes to New Zealand
 

Letztes Feedback

Meta





 

Whale Watching - Picton (16.01.2013)

Whale Watching – Picton (16.01.2013) Es folgte heue ein frühes Erwachens um 06:30 Uhr, ein minimal kleines Frühstück und dann die schlechte Nachricht denn wir sitzen wir derzeit (09:00 Uhr) im Camper an der Wasserfront und warten auf einen freien Platz am Boot bzw eine Tour, da unsere gebuchte Tour um 07:45 Uhr wegen zu starken Wind abgesagt werden musste – Sch,... - Fix ist das wir um 16:00 Uhr eine Tour haben, mal schauen wir sind zudem auf der Warteliste. Das einzige erfreuliche am heutigen morgen, ist der Sonnenschein, der durch unsere Windschutzscheibe blendet und die derzeitige Möglichkeit zwei Hektordelfine in unmittelbarer Strandnähe beim Spielen zu beobachten. Mit unserem Durchhaltevermögen schafften wir es einen doch noch einen abgesagten Platz für die 10:30 Uhr Tour zu ergattern. Nach einem kurzen Briefing ging es dann auch schon los und wir hätten die Warnmeldug über die hohe See doch mehr durchdenken sollen. Trotz einer Tablette gegen Seekrankheit (wenn war sie zu schwach oder wir nahmen sie zu spät – Ihr könnt euch schon denken was bei ca 3 bis 3.5 Meter hohen Wellen auf offenem Pazific geschehen war – wir werden es nicht aussprechen, aber wir können nur eines sagen es ging noch ca 75 Prozent anderen Passagieren auf dem Boot so- Gott sei dank hatte“ wer auch immer“ mit uns erbarmen und unser Leiden wurde wenigsten mit dem Sichten eines Pottwales belohnt – In unmittelbarer Nähe (Wir sind im Schätzen nicht wirklich gut) begleitete uns ein Pottwal. Die als sanften Riesen der Meere bezeichnet sind wirklich elegant, schwer auf einem Bild festzuhalten und essen zur Info am liebsten Haie und Riesentintenfische Ziemlich fertig an Land angekommen und mit einem „Karter ähnlichen Gefühl“ im Magen machten wir uns auf den Weg nach Picton, wo von morgen aus die Reise auf die Nordinsel retour gehen soll. Der Weg wurde von uns mit wenig Stopps bzw den für uns zum Sightseeing am wichtigsten bis nach Picton durchgezogen, wo wir schlussendlich am Campingplatz in einen sofortigen Nachmittagsschlaf fielen – Okay es war mehr als nur ein Nachmittagsschlaf :-)

16.1.13 08:33

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen