reisenachmittelerde

Conny und Schausi goes to New Zealand
 

Letztes Feedback

Meta





 

Abel Tasman Nationalpark u Westport (06.01.2013)

Wie versprochen heute die Details. Wir starten wie immer in allr Früh. Zuerst wurden wir schon in aller Früh und eigentlich noch während dem ersten Kaffee in Schwimmwesten gepackt, auf ein Schlauchboot, welches sich noch auf einem Anhänger befand geschlichtet, mit einem Traktor als "Zugpferd" über das Watt transportiert und schlussendlich gefühlvoll ins Wasser gelassen. Danach folgte ein 45 Min Bootstour zur Torrent Bay des Nationalparks, wo wir ins Knietiefe Wasser entlassen und wie bei Castaway in der Bucht ausgesetzt wurden :-) Mit Sonnencreme, Rucksack und gutem Schuhwerk machten wir uns auf eine kleine Wanderung bis zur nächsten Bucht Bark Bay. nach ca 1.45 bis 2 Stunden erreichten wir unser Ziel. DOrt angekommen reisten wir uns die Kleider zum Leib und trauten uns endlich das erste Mal ins kühle und etwas kalte Meer, besser gesagt in die Tasmanische See. Wie schon erwähnt es war erfrischend. Derzeit ist zwar Hochsommer in NZ, aber es geht ständig ein kalter Wind und die Temperaturen steigen daher nicht sehr hoch. Bis jetzt hatten wir Temperaturschwankungen von 14 bis 25 Grad Nach einem kleinen und durchdachten Sonnenbad danach (kein Sonnenbrand !!!) erfolgte die Rückfahrt, abermals mit den zuvor genannten Wassertaxis (Schlauchboote). Nach der wirklich imposanten und wunderschönen Tour stiegen wir in unseren "Mighty" ein und fuhren zum Zwecke der Übernachtung 3. 5 Stunden noch nach Westport.

8.1.13 10:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen